Loading...
© Sophie Nawratil

Lehrgang Friedenspädagogik und Menschenrechtsbildung

Die PH Oberösterreich bietet in Zusammenarbeit mit Amnesty International und weiteren Organisationen den Lehrgang Friedenspädagogik und Menschenrechtsbildung an.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung über das Online-Formular auf der Website der PH Oberösterreich.

Zielgruppe

Menschen, die ein vertieftes Verständnis der Menschenrechte und Friedenspädagogik erwerben möchten und diese Kenntnisse als Menschenrechts- und FriedensexpertInnen in der Praxis umsetzen wollen:

  • LehrerInnen aller Schularten mit abgeschlossener Erstausbildung
  • KindergartenpädagogInnen mit abgeschlossener Erstausbildung
  • Menschen, die in einem pädagogischen oder sozialen Berufsfeld tätig sind und die Zulassungsbedingungen für pädagogische Hochschulen erfüllen
  • Menschen mit Berufserfahrung in der pädagogischen oder sozialen Arbeit unabhängig ihrer Ausbildung
     
Kurzbeschreibung

Im Sommersemester 2022 startet der zweite Durchgang des Hochschullehrgangs „Friedenspädagogik und Menschenrechtsbildung“. Lehrgangsleiter sind Christine Plaimauer und Reinhard Leonhardsberger. Menschenrechtsbildung und Friedenspädagogik stellen Bildungsinstitutionen vor eine große Herausforderung. Dieser Lehrgang, der in Kooperation mit Amnesty International, Friedensbüro Salzburg, SOS-Menschenrechte und Volkshilfe FMB angeboten wird, hat einen besonders handlungs- und anwendungsorientierten Schwerpunkt. Er bietet neben menschenrechtlichem und friedenspädagogischem Basiswissen, das didaktisch-methodische Rüstzeug für die Vermittlung von Menschenrechten. Ausgebildet werden Expert*innen, die sich als Multiplikator*innen mit den Themen Friedenspädagogik und Menschenrechte auseinandersetzen, um dies in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen weiterzutragen. Der Hochschullehrgang ist deshalb sehr praxisorientiert aufgebaut.


Lehrgangsabschluss: Zeugnis

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule OÖ

Starttermin: SoSe 2022

Dauer: 4 Semester

ECTS-AP: 25 (aufgeteilt auf fünf Module zu je 5 ECTS-AP)

Kosten: Es fallen keine Lehrgangsgebühren an. Anfallende Kosten für Material/Kopien/Skripten sind selbst zu übernehmen.

Lehrgangsleiter*in sind:
Christine Plaimauer (Lehrgangsleitung) PH OÖ: christine.plaimauer@ph-ooe.at
Reinhard Leonhardsberger (SOS-Menschenrechte): standup@sos.at
Institut: IL Margit Steiner  
Erika Pirngruber (Sekretariat Organisation): erika.pirngruber@ph-ooe.at

Anmeldung

Kurs Fakten

Sprachen

Deutsch

Kontakt

Solltest du eine Frage haben, kontaktiere uns bitte unter academy@amnesty.at

Verwandte Kurse

Afghanistan: Bedrohte Frauen schützen!

Jetzt helfen